HOME      FILME      ÜBER UNS      NEWS      KONTAKT

Writing against Death

56 min.

Language:
German, English

Subtitles:
German or English

Production:
Doc Productions GmbH, Zürich/CH

 

A film that sheds light on the subject of the death penalty from a very particular perspective.
It portrays a Swiss woman working hard to make a very expending and personal contribution towards the abolition of death penalty by building up a close and long lasting relationship with her pen pal on Death Row of a prison in Texas, USA. She does this by writing to him and visiting him, thus introducing a shred of humanity into a system that is so inhumane.
Blended into this portrait are the shocking statements made by the inmate himself, after ten years living under the severest conditions.

Rolf Lyssy
Born 1936 in Zürich and Herrliberg. Photograph.

Filmography
1968 "Eugen heisst wohlgeboren" (Spielfilm) Drehbuch, Regie und Schnitt. Mirarbeit Reni Mertens und Walter Marti.
1969 "Konfrontation", Drehbucharbeit
1970/71 "Vita Parcoeur" (Kurzfilm) Produktion, Kamera, Regie und Schnitt (Qualitätsprämie EDI, Jurypreis Sportfilmtage Oberhausen)
1973 Diverse Beiträge als Autor und Regisseur für die Schweizer Filmwochenschau
1974 "Konfrontation" (Spielfilm) Produktion, Regie (Qualitätsprämie EDI)
1975-77 "Ein Walzer für meine Mutter" Spielfilmdrehbuch "Das Haus und die andern" Spielfilmdrehbuch nach einer Novelle von Gerold Späth "Hölderlin" Spielfilmdrehbuch nach dem Roman von Peter Härtling
1978 "Die Schweizermacher" (Spielfilm) Drehbuch, Regie, Coproduktion (Qualitätsprämie EDI, Prix de la critique et du film d'art et d'essai à Chamrousse, Filmgildepreis der deutschen Filmkunsttheater)
1981 "Kassettenliebe" (Spielfilm) Drehbuch, Regie, Coproduktion
1983 "Teddy Bär" (Spielfilm) Drehbuch, Regie, Produktion, Hauptdarsteller (Qualitätsprämie EDI, Jurypreis Festival International du Film de Comédie Vevey)
1984 "Das Traumgewehr" Spielfilmdrehbuch "Igor der Starke" Spielfilmexposé "Leo Sonnyboy" Drehbucharbeit
1989 "Leo Sonnyby" (Spielfilm) Regie, Co-Produktion (Qualitätsprämie EDI, Prix du public Festival International du film de comédie Vevey)
1990 "Igor der Starke" Drehbucharbeit
1991/92 "Ein Trommler in der Wüste" (Dokumentarfilm) Drehbuch, Regie, Produktion (Qualprämie EDI)
1993 "Schweizermacher 2" Drehbucharbeit Nachfolgeprojekt "Swiss Paradise" Drehbucharbeit
1999 "Leo Sternbach" (Videoportrait)
2002 "Schreiben gegen den Tod" (in Zusammenarbeit mit Dominique Rub)
2004 "Wäg vo de Gass"
2006 "Die Vitus-Macher"

Theatre
1987 "Alles klar" von Urs Widmer Theater am Neumarkt Zürich
1991 "Und iiich" von Maria Pacôme in der Übersetzung von Urs Widmer, Hechtplatztheater Zürich
1992 "Jeanmaire – ein Stück Schweiz" von Urs Widmer, Theater in der Bundesstadt Bern Buchveröffentlichung
2001 "Swiss Paradise" Ein autobiographischer Bericht

Dominique Rub
Born in Alexandria, Egypt. Studies at the University of Zürich (New History, Politology, Anglistics) 1985-1993 Editor at Swiss Television DRS (News) 1993-1998 Chief Information Officer and personal collaborator of the Director of Department at the Federal Department of Home Affairs, freelance publicist and co-funder of Rüffer&Rub publishers, Zürich.

Protagonists
Ursula Corbin Ramsbrock
Jürgen Ramsbrock
Andrew Corbin
Marlène Ramsbrock
Steven Moody
Doris Smith
James Rytting
Rosie Leupp

Team
Script: Dominique Rub
Director: Rolf Lyssy
Production: Rose-Marie Schneider
Cinematography: Elia Lyssy
Sound: Sandra Blumati
Music : Roland Van Straaten, Curtis Lee Ervin
Editing: Rainer M. Trinkler
Mix: Jürg von Allmen

 

Supported by
Bundesamt für Kultur (EDI), Schweiz
Teleproduktions-Fonds GmbH
Evangelisch-Reformierte Landeskirche des Kantons Zürich

Co-produced by
Swiss Television DRS
SRG SSR IDEE SUISSE
ARTE
3sat

World rights
Doc Productions GmbH

ISAN 0000-0000-D9DB-0000-Q